Unterschwellige Botschaften*



Zwar behaupten einige Quellen, dass unterschwellige Werbung wirkungslos oder nur eine urbane Legende sei doch beweist die dokumentierte Nutzung dieser Technik in den Massenmedien, dass die Schöpfer an ihre Wirksamkeit glauben. 
Studien haben die Wirksamkeit, vor allem bei negativen Botschaften, bewiesen.




Manipulationstechniken


Heutige Propaganda setzt so gut wie nie auf rationale und logische Argumente, vielmehr setzt sie direkt bei menschlichen Instinkten an, um eine emotionale und irrationale Wirkung zu erzielen. Wenn wir immer rational handeln würden, hätten wir wahrscheinlich nicht mal die Hälfte von dem gekauft, was wir heute besitzen. Babies und Kinder sind oft in Werbungen zu finden, die Frauen als Zielgruppe haben, weil Studien bewiesen haben, dass diese Bilder den natürlichen Mutterinstinkt hervorrufen und automatisch eine Sympathie für das beworbene Produkt erzeugen.



Sex ist allgegenwärtig in den Massenmedien, es erzeugt und lenkt die Aufmerksamkeit des Betrachters. Es zielt direkt auf unseren Reproduktionstrieb ab, der sofort rationale Überlegungen überschattet.




Unterschwellige Botschaften


Was wäre wenn das oben beschriebene direkt das Unterbewusstsein des Menschen erreichen könnte, ohne dass er es wirklich bemerkt? Das ist das Ziel von unterschwelligen Botschaften.
Diese Technik wird oft angewendet und wir alle wissen ja „sex sells“:
 



 
-----------------------------------------------------

Ein bekanntes Beispiel für unterschwellige Botschaften in der Politik ist George Bushs Wahlwerbung gegen Al Gore im Jahr 2000:

Nachdem der Name Al Gore erwähnt wird, erscheint das Ende des Worte „bureaucrats“- „Rats“ für eine Sekunde auf dem Bildschirm.


Die Entdeckung dieses Tricks führte dazu, den Spot aus dem Programm zu nehmen, obwohl kein Gesetz diese Art der Werbung verbietet.


„Die Techniken der Psychotherapie, weit verbreitet und akzeptiert als Mittel zur Heilung von psychischen Störungen, sind auch Methoden zur Kontrolle des Menschen. Sie können systematisch genutzt werden, um Einstellungen und Verhalten zu beeinflussen. Systematische Desensibilisierung ist eine Methode die verwendet wird, um Ängste aufzulösen damit der Patient (Öffentlichkeit) nicht mehr durch eine spezifische Angst, die Angst vor der Gewalt zum Beispiel beunruhigt ist. (…) Menschen passen sich beängstigenden Situationen gut an, wenn sie diese zuvor häufiger gesehen haben.“
- Steven Jacubson, Mind Control in the USA

weitere Beispiele


click to zoom