Mind Control "Mit den Augen eines Künstlers"

 
Achtung: Einige dieser Gemälde zeigen beunruhigende Szenen, die nicht geeignet für junge oder empfindliche Leser sind.
  


Wer ist Kim Noble?

Ich habe das Gefühl, dass Kim Noble selbst Mühe hätte mit der Beantwortung dieser Frage. Hier ist die Biographie auf ihrer offiziellen Website.
- Kimnoble.com

Die Arbeiten von Kim Noble dokumentieren anschaulich das Leben eines Mind-Control-Sklaven. Während ein paar von ihren veränderten Persönlichkeiten friedliche Landschaften und Naturszenen zeichnet, zeigen die meisten von ihnen schreckliche Aspekte der Gedankenkontrolle, wie körperliche Folter, Elektroschocks, sexuellen Missbrauch und der Entmenschlichung durch dunkle okkulte Rituale.

Die Geschichten, die von diesen Bildern erzählt wird, sind fast nicht zu ertragen, doch sie sind tatsächlich passiert, denn sie spiegeln genau das leben eines Monarch Überlebenden. Betrachtet man die Arbeiten von Kim Noble, offenbaren sie düstere Details einer absurd-düsteren Praxis von "Eliteren"-Organisationen.


 
Kim Noble ist ein seltenes Ereignis: Ein Trauma basierte Mind Control Überlebende mit über 13 geänderten Persönlichkeiten. DID-MPD (dissoziative Identitätsstörung & multiple Persönlichkeitsstörung) sind Folge einer extrem traumatischen Kindheit. Sie zeigt die dunkle Welt der Mind-Control-Programmierung, von seinen schrecklichen Techniken und ihrer Symbolik. Ich werde im Werk dieses einzigartigen Künstlers, die eine Welt die völlig von der Masse verborgen bleibt, offenbaren.

Die meisten ihrer Bilder porträtieren Menschen als mechanische Roboter - das ist auch einer der Wege wie man eine Mind-Control-Sklave beschreiben könnte. Andere Stücke erinnern direkt an Monarch-Programmierung wie dieses Bild unten, die passenderweise den Titel trägt "Ich bin eine andere Persönlichkeit".



"Ich bin eine andere Persönlichkeit" Die zentrale Figur oder die Kern Persönlichkeit werden die Augen verbunden die, die Opfer in völliger Erblindung im derzeitigen Zustand zeigt.

Diese Art von Bildern werden manchmal auch in der Pop-Kultur gezeigt. Es ist die Bildsprache die den eingeweiten vorbehalten ist.


 

Lady Gaga auf dem Cover des V...
 

oder bei Heath Ledger und vielen mehr... 

Ein weiteres Stück von Bonny ironisch benannt als I-Test, symbolisch zeigt es die Realität eines Mind-Control-Sklaven.

 
"I-Test" porträtiert eine leere, ausdrucksloses Gesicht mit verbundenen Augen. Der Schädel ist gebrochen, die den Bruch der Psyche symbolisieren. Einer der Augen ist blutig und wir können davon ausgehen, dass es ausgestochen wurde.  

Das Symbol des fehlenden / versteckten Auges ist extrem wichtig in der Welt der Monarch Mind-Control. Es steht symbolisch für den Verlust der Hälfte - die Hälfte wird "herausgenommen" und kontrolliert durch den Handler. In okkulter Symbolik, liegt der Schwerpunkt oft auch auf einem Auge, auf das Auge des Horus, das All-Seeing Eye, ein Symbol der okkulten Elite.



Ein gerissenes Gesicht auf einem Werbeplakat von Black Swan - ein weiterer Film mit schweren Mind-Control-Elementen.

Bild mit dem Titel "Die Namensgebung" anschaulich zeigt es den Prozess der Erstellung und Benennung eines neuen Altars.▼




"Das Naming" ist ein Porträt von Kim mit einem Auge das aus dem Gesicht entfernt wurde, blutig wird die gewaltsame Natur des Prozesses vermittelt. Erneut wird Gedankenkontrolle durch den Verlust eines Auges dargestellt.

Die meisten anderen Gemälde verfügen über Mannequin-ähnliche Figuren, die verschiedene Methoden der Folter ausgesetzt sind.


 

"Armlose Göttin" porträtiert eine hoffnungslos machtlose Figur, ironisch als Göttin bezeichnet.

 

"Bewaffnete Göttin" zeigt eine weitere Traumatische Folter-Szene.

"Es passiert" ist ein extrem detailliertes Arbeitsprogramm und beschreibt die verschiedenen Schichten des Programmieraufwands zur Traumatisierung und Programmierung eines Mind Control Opfers.
 


"Es passiert" überlappende Schichten rund um eine zentrale Figur: eine hilflose Person an ein Bett geschnallt. Der Kopf ist symbolisch "geköpft". Jeder der überlappenden Schichten enthält eine Reihe von Piktogrammen auf dem man entweder Traumatische Ereignisse oder okkulte Symbolik sehen kann. Die äußere Schicht zeigt Szenen der Opfer die elektrogeschockt werden. Sie hängen von einem Baum, werden eingesperrt, vergewaltigt (manchmal mit Tieren), lebendig begraben und vieles mehr. Schrecklich..

Die äußeren Schichten, weisse Pfeile in Richtung der zweiten Schicht die Tierkreiszeichen enthält. Nach F. Springmeier werden Tierkreiszeichen als Code verwendet um die Körperprogramme zu archivieren. Die mittlere Schicht rund um das Opfer enthält Wörter wie "Hell", "Devil", "Blood" und "Kill", Schock Worte werden verwendet um das Opfer weiter zu traumatisieren.


 
"Golden Kaballa" verwendet das gleiches Basis-Layout wie das vorherige Bild. Es ersetzt Szenen des Traumas mit okkulten Symbolen und die zentrale Figur mit dem kabbalistischen Baum des Lebens. Jeder der bunten Kugeln von dem Baum des Lebens, (genannt Sephirots) werden in Monarch Mind-Control kreisen "Fächer" genannt und als Speicher, der veränderten Personen verwendet. Die äußere Schicht des Werkes enthält Namen, jeder der zehn Sphären vom Baum des Lebens mit den damit verbundenen hebräischen Buchstaben.

Durch Überlappung des Trauma in "It Happens" mit okkulten Aspekten des "Golden Kabballah" dargestellt, bekommen wir ein ziemlich umfassendes Bild von dem Prozess der Kontrolle des Verstandes. Sie schematisieren mit mathematischer Präzision ein Prozess, der von Autoren wie Fritz Springmeier beschrieben wird.
 

"Die Kabbala ist ein Synonym für Hermetik oder hermetische Magie. Die Cabala war jüdisch-babylonische Magie. Die jüdische Schwarzmagier brachten sie nach Europa. Die große Pyramide nach dem Okkultismus ist ein Symbol des kabbalistischen Baum des Lebens. Die Zweige des Baumes bilden die vier Ströme oder Linien auf der Basis der Pyramide.(...)

- Fritz Springmeier, Die Illuminati Formel - Mind Control Slave

Das nächste Stück mit dem Titel "sieben Stufen" ist ein weiteres sehr detaillierter Bericht über den Prozess der Dissoziation (Unterbrechung der normalerweise integrativen Funktionen des Bewusstseins, des Gedächtnisses, der Identität oder der Wahrnehmung der Umwelt..).



Bestehend aus mehreren Schichten stellt dies von unten nach oben, die "Evolution" eines Sklaven aus der Hölle des Traumas in das "himmlische" Gefühl der Dissoziation dar. Die unteren beiden Schichten zeigen verschiedene schreckliche Szenen des Traumas. Zum Beispiel sehen wir in der linken unteren Ecke eine schwangere Frau und weiter die Geburt eines toten Kindes in einer Blutlache unter der Formulierungen wie "No Life", "Tod" und "Blood Death All Around". Es gibt auch mehrere Kinder die eingesperrt sind, andere werden elektrogeschockt und andere kopfüber aufgehängt. Umgedrehte Kreuze sind rund um die beiden unteren Schichten zu finden. Wir erinnern uns daran, dass diese Traumatischen Ereignisse satanisch rituellen Missbrauchs (SRA) sind.  

- Persona Judy

Dieser Altar ist ein Teenager-Mädchen, das magersüchtig ist. Die meisten ihrer Bilder legen großen Wert auf das Konzept der Dualität - eines der grundlegenden Konzepte von okkulten Ritualen die im Mind Control genutzt werden. (Duality ist ein alt hermetisches Konzept, traditionell Nebeneinander schwarz/weiß.) Wie mit dem freimaurerischen Schachbrettmuster oder das Symbol des Ying Yang.




"Crying Rose" Dualität wird gerne verwendet, um eine "gespaltene Persönlichkeit" zu schaffen. (Das weinende Mädchen, dass in einem karierten Kleid gekleidet ist, spiegelt das Schachbrettmuster)
 

Dieses Stück, betitelt "Symbolisch oder Was", ist in der Tat ... symbolisch. Zwei Mädchen (oder zwei Personen von dem gleichen Mädchen) vermeiden auf den Schachbrett-Boden zu treten, durch die Anwesenheit einer Schlange. Sie scheinen ihre Genitalien bedeckt zu halten was impliziert, dass die Schlange ein Phallus-Symbol darstellt. Das Gemälde zeugt ebenfalls von der großen psychischen Kraft des Schachbrett-Muster auf die Opfer, eine Eigenschaft die Teil der Programmierung ist.


Dieses Gemälde zeigt Monarch-Sklaven als wörtliche Bauern auf einem Schachbrett, die "mit gespielt" haben, um dann durch ihre Handler entsorgt zu werden.


Dieses Selbstporträt zeigt Sie als Person in die entgegengesetzte Entitäten aufgeteilt. Das Konzept der Dualität ist also sehr präsent und vertreten durch das Nebeneinander der Farben Schwarz und Weiß. Die Schock Worte und Beleidigungen auf dem Bild erinnern an gewalttätigen und einen missbräuchlichen Prozess, der auf die Zersplitterung der Persönlichkeit verweist.

웃 Haben Sie schwache nerven... dann jetzt bitte nicht weiterlesen!

- Persona Ria Pratt
 

Die Bilder von Ria Pratt sind nicht nur verstörend, sondern auch höchst aufschlußreich. Der Altar glaubt, sie ist ein 12 Jahre altes Mädchen und hat lebhafte Erinnerungen an das Trauma denen sie unterzogen wurde. Diese Bilder zu sehen ist eine schwierige Erfahrung - und es ist weiter sehr entmutigend zu begreifen, dass sie diese Situationen tatsächlich erlebt hat.

"Es ist Ein Hundeleben" an der Leine wie Hunde gehalten - eine Technik, zur Demütigung und zu Entmenschlichung der Opfer. Beachten Sie die "Transparents"- und ein Kind das in der Luft schwebt. Eine Inschrift an der Wand sagt: "Pratt war hier", es betont die Tatsache, dass sie sah und diese Dinge aus erster Hand erlebte.


Titel "Too Much", das Gemälde zeigt ein Opfer das von einem Handler mit einem kranken Lächeln elektrogeschhockt wird. Der Schmerz ist "Too Much" zu handhaben, was zu einer Dissoziation des Opfers führt.
 

"Was Ted Saw" stellt den Missbrauch eines kleinen Kindes durch seine Handler dar. "Ted" ist der kleine Teddybär, er sitzt auf dem Boden. Junge Mind Control Opfer wird oft von ihren Handler ein Teddybären geschenkt, damit sie eine emotionale Bindung zu ihnen entwickeln. Dies wird dann von den Handlern ausgenutzt um emotionale Traumas zu schaffen.


In "Teds Legless", Rias-Handler drückt sie gewaltsam auf den Boden. Das Trauma verursacht Dissoziation, die von der transparenten Version des Mädchen dargestellt wird. Wörter werden an die Wand geschrieben: "Help Me Please" und wieder "Pratt war hier".


Das Symbol mit dem Teddybär. Anspielungen auf Kontrolle der Sinne. Diese Szene ist von einem Musik-Video von Pop-Sängerin Jessie J, die mehrere Verweise auf Monarch-Programmierung enthält.


"Unaussprechlich" zeigt das unsägliche: Der Missbrauch von Kleinkindern durch ihre Handler. Seltsame Sätze an der Wand entlang mit einem umgekehrten Kreuz, ein Symbol das in die Gehirne von Monarch-Sklaven fest verdrahtet zu sein scheint.


"No No!" zeigt eine erzwungene Abtreibung oder eine Frühgeburt. Laut Ellen P. Lacter, werden Föten entweder in Ritualen geopfert oder als Sklaven verwendet.


Ein weiterer Missbrauch an Kindern. (transparente Körper)

Kinder wie Tiere in Käfigen und durch einen Handler gefoltert.

In den vergangenen Jahren, genoss Kim Noble einige Mainstream-Erfolge und wurde in überregionalen Zeitungen wie The Telegraph , The Guardian , The Independent vorgestellt. Sie erschien sogar in der Oprah Show, wo sie interviewt wurde. Wie Sie bestimmt aus den Mainstream-Medien erwarten würden, war die Berichterstattung von Nobles Zustand extrem oberflächlich. Die wahre Ursache ihres Zustandes (Trauma-basiertes Mind-Control Opfer) die ausführlich in ihren Werken zusehen ist, wird fast nie erwähnt.  

Analysiert in seiner Gesamtheit, beschreibt Noble die Arbeit von einem organisierten und hoch komplexen System, das ihr Augenmerk auf große Mengen Okkultismus und Wissenschaft legt - wie auch materielle Ressourcen.

Die Tatsache, dass keine Zeitungen Untersuchungen anstellte (oder einfach schweigen) im Zusammenhang mit MK-Ultra, erzählt Bände über die Macht derer die es steuern.

Die seelenlosen Handler in Nobles Bildern, sind keine Einzelkämpfer Psychopathen, sondern hochrangige Beamte der Illuminaten-Systeme, die Medien Immunität genießen. In der Tat, sie sind manchmal Teil der Medien, nein sie sind die Medien..

Hohe Mind-Control-Handler und Sklaven (diejenigen, die "erfolgreich" sind auf den verschiedenen Ebenen der Programmierung) bis Ende Betrieb im Showbusiness. Einige unserer Lieblings-Entertainer sind nichts anderes als Marionetten, deren Fäden werden von unsichtbaren Handler gezogen. Diese Handler sind "unsichtbar" für die Breite-Masse, aber sie werden "sichtbar" durch die Symbolik die in den Medien platziert wird.

Galerie von Kim Noble Gemälde

Keine Kommentare

Empfohlener Beitrag

"Kingsman: Der Secret Service"

Kingsman: "Der Secret Service" , ein Spionagefilm aus dem Jahre 2014 mit viel Action und einer Ladung Humor – aber keine Sorge, ...

Designbilder von enot-poloskun. Powered by Blogger.