Das IRS-Hauptquartier in New Carrollton, Maryland

Das IRS-Hauptquartier in New Carrollton, Maryland ist ein Regierungsgebäude, das wiedermal die Handschrift von elitären Geheimgesellschaften öffentlich vor der Fassade trägt. Hier braucht man kein Adlerauge, um die Anwesenheit okkulter und freimaurerischer-Einflüsse zu erkennen. Zusammen werden wir die Symbolik unter die Lupe nehmen und seine Bedeutung kurz beleuchten.

Das IRS (Internal Revenue Service) ist wahrscheinlich die am meisten gehasste Institution in Amerika - vor allem, weil seine primäre Aufgabe es ist, Menschen zu zwingen, ihr hart verdientes Geld zu übergeben. - Herzlich Willkommen bei der US-Bundessteuerbehörde.

 Der gigantische IRS-Komplex in New Carrollton, Maryland wurde im Jahr 1997 erbaut.

Das moderne Gebäude verfügt über alle State-of-the-art Annehmlichkeiten die man sich vorstellen kann, aber es ist die ungerade Kunst im öffentlichen Raum die noch bemerkenswerter daher kommt


Allgemeines Layout 

Der Eingang zum Hauptquartier IRS wird durch zwei schwarze und weiße Säulen von höchster Marmor Qualität geschmückt die mit weißen Händen gekrönt werden. Zwischen den beiden Säulen ist eine dunkle Pyramide mit einem metallischen Schlussstein auf dem "Wir, die Menschen" geschrieben steht.

Was bedeutet all dies? Hier ist eine "offizielle" Beschreibung:
"Die auffälligsten Elemente sind die riesigen, weißen Marmor Hände oben auf jeder Säule. eine Hand zeigt mit ihrem Zeigefinger gegen den Himmel, die andere ist eine offene Hand, die Finger leicht gewölbt."
"Die Hand mit dem erhobenen Zeigefinger stellt "Beratung" dar, die "Gestik eines Sprechers gibt seine Meinung". Die geöffnete Hand stellt den Akt des Wählens oder einen Eid zu leisten dar." - The Washington Post, "die großen Hände des Gesetzes"

Das ist alles schön und gut, aber Warum sind die schwarz-weißen Säulen da? Warum gibt es eine Pyramide mit einem Schlussstein? Unbefriedigend gegebene Auslegung für die Massen und einem entfliehen der "echten" Bedeutung! oder nur Unwissenheit?
Für diejenigen, die wissen, ist die Kunst eine Anspielung auf den höchsten Grad der Freimaurerei, die wahre Quelle der Macht in Amerika - und der Welt

Eine Pyramide mit einem Schlussstein zwischen zwei Säulen. Die schwarzen und weißen Streifen finden Sie in dem hermetischen Konzept der Dualität.

Dieses Freimaurer Denkmal in Israel trägt genau die gleichen Elemente: Eine Pyramide zwischen zwei Säulen. Die Streifen auf dem Boden stellen hier die Dualität dar.

Twin Pillars
Seit den Anfängen der Zivilisation, wurden Eingänge zu heiligen und geheimnisvollen Orten durch zwei Säulen bewacht. Ob in der Kunst oder in der Architektur, sind zwei Säulen archetypische Symbole, die ein wichtiges Tor oder eine Passage in Richtung des Unbekannten darstellen. In der Freimaurerei werden die Säulen Jachin und Boas genannt und stellen eines der bekanntesten Symbole der Bruderschaft dar.

Die beiden Säulen Jachin und Boas sind wichtige Symbole in der Freimaurerei und repräsentieren die Grundpfeiler der "Humanität".
Boas war der Urgroßvater Davids, des Königs von Israel. 
Jachin war ein Hoherpriester, der einen Teil des Tempels geweiht hatte. 
Die erste Säule, Boas, soll Stärke repräsentieren oder Kraft verleihen, die zweite Säule, Jachin, gibt festen Stand, und beide zusammen verleihen Stabilität.

Symbolisch evtl. auch, Verlassen der Fäulnis und der materiellen Welt, um in ein höheres Reich der Erleuchtung zu gelangen.

Wie bei den meisten okkulten Symbolen, werden die zwei Freimaurer Säulen mehrere Schichten von Bedeutungen in sich verbergen, einige für den profanen bestimmt und andere weitergegeben in höheren Grade der Freimaurerei. Es ist jedoch allgemein anerkannt, dass Jachin und Boas das Gleichgewicht zwischen zwei entgegengesetzten Kräften darstellen.

Die freimaurerische Verwendung der Begriffe Jachin und Boas stammt aus der biblischen Erzählung von König Salomons Tempel. Der Baumeister des Tempels Salomos war Hiram Abiff, eine prominente Figur in freimaurerischen kreisen. Die Verse 1 Könige 6:1-38, 1. Könige Kapitel 7 und Kapitel 8 beschreiben die Dimensionen, den Bau und die Einweihung des Tempels unter Salomo. Eine Passage beschreibt genauer gesagt die beiden Säulen von König Salomos Tempel.



15 Und machte zwei eherne Säulen, eine jegliche achtzehn Ellen hoch, und ein Faden von zwölf Ellen war das Mass um jegliche Säule her.
16 Und machte zwei Knäufe, von Erz gegossen, oben auf die Säulen zu setzen und ein jeglicher Knauf war fünf Ellen hoch.
17 Und es war an jeglichem Knauf oben auf den Säulen Gitterwerk, sieben geflochtenen Reife wie Ketten.
18 Und machte an jeglichem Knauf zwei Reihen Granatäpfel umher an dem Gitterwerk, womit der Knauf bedeckt ward.
19 Und die Knäufe waren wie die Lilien, vor der Halle, vier Ellen groß.
20 Und der Granatäpfel in den Reihen umher waren zweihundert, oben und unten an dem Gitterwerk, das um den Bauch des Knaufs her ging, an jeglichem Knauf auf beiden Säulen.
21 Und er richtete die Säulen auf vor der Halle des Tempels. Und die er zur rechten Hand setzte, hieß er Jachin, und die er zur linken Hand setzte, hieß er Boas.
22 Und es stand also oben auf den Säulen wie Lilien. Also ward vollendet das Werk der Säulen.
....................................................

- 1. Könige Kapitel 7

Künstler Darbietung von König Salomons Tempel
 

Auf die gleiche Weise; zwei Säulen bewachen den Eingang des IRS Gebäudes. genauso bewachen Freimaurer Säulen den Eingang zum Tempel,


Freimaurer-Kunst, die beiden Säulen Jachin und Boas bewachen den Eingang eines Freimaurer-Tempel.
 
Obwohl nicht alle Säulen gleich unbedingt Freimaurersäulen darstellen müssen, enthalten die vor dem IRS Gebäude aufgestellten Säulen gleich mehr Details die keinen Zweifel über eine gewissen Verbindung lässt.

Die IRS Säulen verfügen über genau 13 schwarze und 13 weiße Streifen.

Wahrscheinlich das wichtigste Merkmal in den Logen, die schwarzen und weißen Schachbrettmuster

Hier noch die spitzenErklärung auf Wikipedia: Die Dreizehn (13) ist die natürliche Zahl zwischen Zwölf und Vierzehn. Sie ist ungerade und eine Primzahl. Sie gilt sowohl als Unglückszahl als auch als Glückszahl.
  • Die Zahl 13 ist auch die Zahl für den Wandel und den Umbruch.

An der Säule steht geschrieben: "The Bill of Rights wurde nicht von Natur oder Gott geweiht. Es ist sehr menschlich, sehr zerbrechlich". Hmmm...



Die "Hand Gottes"
Die "Hand Gottes", das "Zeichen der Preservation" oder die "Hand der Mysterien", kann in vielen Kunstwerken gefunden werden.

Die klassische Darstellung von Hermes. Er zeigt immer in Richtung Himmel. Bekannt als der "Bote Gottes", ist Hermes eine zentrale Figur in der freimaurerischen Überlieferung. (Lehrer der Wissenschaften) (Hermetik/Hermes)


 Statue of Zeus

Greek Goddess Athena                             Abgelehnte Washington Statue

In dieser klassischen Darstellung von Raphael Plato, wird er gezeigt mit "Finger nach oben"

"Plato, wurde heftig kritisiert, weil er in seinen Schriften AN die Öffentlichkeit, viele der geheimen philosophischen Prinzipien der Mysterien offenbarte." - Manly P. Hall.


Dieser Freimaurer Artikel (1stdibs.com) verfügt über das gleiche Handzeichen wie vor dem IRS Gebäude.

Der Finger nach oben ist einer der am meisten benutzten Gesten. Die Bedeutung dieser Geste ist wohl folgende: 

  • wenn der Finger nach oben zeigt, heißt dies, "der oder die da oben sind verantwortlich oder zuständig".
  • wenn der Finger in eine bestimmte Richtung weist, heißt dies,  "in diese oder jene Richtung geht es lang".

Die Pyramide

Zwischen den beiden Säulen ist das wohl bekannteste Symbol für die okkulte Elite: Eine Pyramide mit glänzenden Schlussstein. Auf der Pyramide ist die US-Verfassung, die bekanntlich beginnt mit "We the People".


Sie steht symbolisch auf dem unteren teil der Pyramide, während der glänzende, helle Schlussstein über der US-Verfassung platzierte wurde! Was macht Der Schlussstein über der US-Verfassung? bedeutet es etwa das die Elite über dem Gesetz steht?

Wir haben uns mit einer relativ geringen Menge von Elementen beschäftigt, die dennoch eine enorme Menge an Symbolik vermittelt. Weit davon entfernt, nur dekorativ zu sein, zeigt die Kunst vor dem IRS Gebäude in Maryland ein düstere Schattenwelt, die verborgen agiert und nur für wenige einsehbar ist - und die wahre Quelle der Macht hinter den Kulissen darstellt (und der Welt) - ihre geistige und politische Philosophie und ihre Wahrnehmung der Massen.

und das war es wieder mal  ...und das IRS Hauptquartier in New Carrollton ist nun Teil meines Blogs.

Noch kurz, der Finger der nach oben zeigt, sollte vielleicht in der Mitte sein.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen